Endlich glücklich mit der Arbeit

Am nächsten Morgen sind Delias Bedürfnisse tief im gelben Bereich. Übel gelaunt sieht sie mich an.

Sie sieht die TV-Staffelpremiere beim Frühstück.

Zumindest Hunger und Spaß gehen schon mal nach oben – Tschaka

Sie fängt mit der Abstimmung der Unterrichtspläne an.

Selten hat ein Sim sich so über einen kaputten PC gefreut. Tja, das wird wohl leider nichts mit dem Online-Unterricht. :pfeif:

Doch, du kannst den PC allein reparieren. Gesagt – getan

Delia entscheidet sich, die Schüler in Kommunikation zu unterrichten. Ich hoffe, dass damit auch ihr Level für die Forschen- und Debattieren-Fähigkeit steigt. Falsch gedacht.

Ich glaube, jetzt passt es mit der Karriere. Lächelnd geht Delia los.

Nach der Arbeit sitzt Delia in der Sonne und telefoniert.

Siobhan ruft an und lädt Delia zu sich nach Hause ein. Es wird mitten auf der Straße gequatscht – zum Glück fahren die wenigen Autos einfach durch die Beiden durch.

Die Freundinnen verabschieden sich mit einer Umarmung.

Das bisschen Haushalt … macht sich nicht von allein.

Entweder hat Akito gemerkt, dass Delia ein toller Sim ist oder andere Sim-Damen haben ihn besser durchschaut als wir.

Delia lässt ihn abblitzen. Sag mal, was bildet der sich eigentlich ein? Lass ihn laufen, es gibt noch andere nette Männer und irgendwann kommt der Richtige.

Delia lässt sich ihre Ofenkartoffeln schmecken. Morgen muss sie noch ein bisschen an ihrer Forschen- und Debattieren-Fähigkeit arbeiten und dann kommt hoffentlich bald die nächste Beförderung.

Das Romantik-Festival kommt Delia wie gerufen – auf nach San Myshuno. :)

Delia glaubt ja nicht an solchen Schnickschnack – trotzdem kann man ja mal den Romantikguru um einen weisen Rat bitten.

Heiße Küsse haben schon so manche Simsine ins Unglück gestürzt. Auch wenn dein Herz in Flammen steht, höre auch auf deinen Kopf. Manche Blumen duften süß und nach einem Tag stinken sie.

Hab ich mir doch gleich gedacht – nur BlaBla.

Delia ist sich nicht sicher, kann ich die Blumen einfach so ernten? Ja, kannst Du, die sind für alle.

Es sind keine interessanten Simmänner auf dem Festival, außerdem fängt es an zu regnen, also ab ins Trockene.

Da wir auf den Abbau des Festivals warten müssen, geht Delia eine Runde trainieren. Sie fällt zumindest nicht vom Laufband, wie die Simsine neben ihr.

Selbstvergessen tanzt Delia ganz für sich, während das Festival Stückchen für Stückchen verschwindet.

Noch einen Happen essen, dann geht Delia schlafen.

Delia hat lange geschlafen und dann ihre Fähigkeiten für die nächste Beförderung gelevelt. Jetzt geniesst sie die Herbstsonne.

Am nächsten Morgen sitzt eine gut gelaunte und zufriedene Delia beim Frühstück.

Die Rechnung ist eingetrudelt, allein für Strom muss Delia 119 Simoleons zahlen.

Sie wurde zur Betreuungslehrerin befördert – die Bonuszahlung von 525 Simoleons reicht fast für die Rechnung.

Delia erschreckt sich offensichtlich auch über die Höhe der Stromrechnung – da muss etwas passieren. Wir fangen mit einem Solardach an.

2 Gedanken zu „Endlich glücklich mit der Arbeit“

  1. Hallo, Widget,
    bei der Rechnung würde ich Strom und Wasser speichern und nicht sofort verkaufen. Durch das Solardach entwickelt sich dann ein kleines Polster, das habe ich bei Quendoline gesehen.
    Das entwickelt sich ja gut bei Delia, ich wünsche weiterhin viel Spaß :bravo:

    1. Hallo Bee, :winken:
      das Speichern hatte ich gleich eingestellt, aber danke für die Erinnerung.
      Irgendwie läuft es jetzt so richtig rund „dreimalaufholzklopf“ und macht mir sehr viel Spaß.
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) 
:winken: 
:D 
:( 
:o 
:? 
;) 
8) 
:lol: 
8O 
:x 
:ups: 
:cry: 
:roll: 
:hurra: 
:idee: 
:| 
:bravo: 
:mrgreen: 
:lachtot: 
:pfeif: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:girl: 
:freu2: 
:ja: 
:nein: 
:doh: 
:motz: 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.