Karriereaufbau

Delia arbeitet heute von zu Hause aus.

Delia, du sollst arbeiten. Die Toilette kannst du auch nachher noch putzen.

Sie entscheidet sich, die Schüler in Kommunikation zu unterrichten.

Alle machen wohl nicht so richtig mit oder haben Delias Erklärungen nicht verstanden.

Eine kleine Runde „MySims Go“ zur Entspannung,

dann macht sich Delia an die Unterrichtspläne. Bloß nicht wieder das Speichern vergessen.

Sie möchte bald befördert werden und levelt ihre „Forschen- und Debattieren“ Fähigkeit.

Ziemlich zufrieden mit sich gönnt sie sich das Abendessen vor dem Fernseher.

Die Option „oberflächlich reinigen“ ist mir neu.

Motiviert macht sie sich auf den Weg zur Arbeit, ihre Arbeitsleistung ist von „durchschnittlich“ auf „gut“ gestiegen.

Ihr ist heute mal nach Fast-Food im „WindenBurger“. Vertieft in die Speisekarte bekommt sie die Blicke von Gavin Richards gar nicht mit.

Sie reist noch weiter nach San Myshuno zum Gewürzmarkt. Dort sieht sie ein Plakat am Stromkasten mit dem Hinweis: Zum Mitnehmen, bitte vorsichtig abziehen.

Dann geht sie noch in die Karaokebar.

Heute hat Delia frei, es ist Erntefest. Sie nutzt den freien Tag. Die Voraussetzungen für die nächste Beförderung sind erfüllt.

Abends flattert Delia die Beförderung zur Dekanin ins Haus. :bravo:

Delias neues Karriereoutfit mit Nasenpiercing. :o

Was soll das denn Akito? Geh mal schön allein zum Gewürzfestival oder noch besser, dahin wo der Pfeffer wächst.

Delia ist mit sich und dem Verlauf der Woche sehr zufrieden.

Weil Delia diese Woche ihre Freundschaft mit Siobhan etwas vernachlässigt hat und zur Feier der Beförderung lädt Delia sie ins „The Sky Diner“ ein.

Es ist Flohmarkt. Delia versucht mit Bob Pancake über die Preise zu verhandeln, große Hoffnung habe ich nicht.

Keine Ahnung, wie sie es geschafft hat. Die Stehlampe wird gekauft.

Katrina Caliente ist der geborene Marktverkäufer – sie liefert schon fast eine bühnenreife Show ab.

Delia versucht sich auch mal im Angeln, mal sehen, ob sie etwas fängt.

Prima, eine Elritze. Das Abendessen ist gesichert.

Wieder mal ein Townie in Sportsachen im Winter, der demnächst wohl erfrieren wird.

Delia konnte ihn bitten, ihr seine Winterkleidung zu zeigen – gerettet.

Waschbecken etc. werden wohl schneller wieder schmutzig, wenn sie nur oberflächlich gereinigt werden.

Über Nacht ist plötzlich alles weiß.

Also Frau Dekanin, ich hoffe, das passiert nicht im Dienst.

Pflichtbewusst werden die Hausarbeiten benotet, dann geht es in den Schnee.

Schneefrau und stolze Erbauerin.

Hier geht es weiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) 
:winken: 
:D 
:( 
:o 
:? 
;) 
8) 
:lol: 
8O 
:x 
:ups: 
:cry: 
:roll: 
:hurra: 
:idee: 
:| 
:bravo: 
:mrgreen: 
:lachtot: 
:pfeif: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:girl: 
:freu2: 
:ja: 
:nein: 
:doh: 
:motz: 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.