Übung macht den Meistermaler

Singen am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen.

Es ist Erntefest. Jost hat sich für die blinkenden Lichter entschieden.

Jost hat zwei ausgezeichnete Bilder gemalt.

Dann erst mal die Farbe von den Händen waschen.

Er ist in Plauderlaune. Er trifft Nancy Landgrab, sie werden gute Freunde. Das neue Beziehungsmenü gefällt mir.

Nancy muss los und drückt Jost zum Abschied.

Jost hat gehört, dass in Brindleton Bay herrenlose Hunde ein neues Zuhause suchen. Vielleicht läuft uns ja ein netter Streuner über den Weg.

Bisher sieht man nur Sims und eine Katze.

Jost vertreibt sich die Zeit mit Angeln.

Oh je, der arme Hund. Obwohl seine Nasse glüht, fallen Eiswürfel wenn er sich schüttelt. Er läuft zum Tierarzt, wo sein Frauchen schon wartet.

Am nächsten Morgen hat Jost wieder den Wunsch zu malen. :hurra: Das zweite Meisterwerk für den letzten Teil des Bestrebens ist gemalt.

Noch schnell abwaschen, dann geht es zur Arbeit.

Müde fällt er abends ins Bett. Dass Sara ihn besuchen wollte, bekomme ich erst mit, als sie geht. Ich möchte wieder die Türklingel.

Duuu, vielleicht ist es ganz gut, dass ich keinen streunenden Hund gefunden habe. Das Haus ist für einen Hund und mich wohl doch zu klein. Bestimmt, wir wissen ja schon nicht mehr wohin, mit deinen Bildern. Jost sieht sich seine Bilder gern an, deshalb hängen sie an jedem freien Platz.

Jost kommt mit der nächsten Beförderung nach Hause (er muss zwischendurch eine Gehaltserhöhung bekommen haben, sonst würde das mit dem Verdienst nicht passen).

Und auch das dritte Meisterwerk ist vollbracht. Bravo Jost :bravo:

Die Rechnung ist angekommen – 461 Simoleons. Über die Rechnungen muss er sich zum Glück keine Gedanken machen.

Jost überlegt, wie viele Bilder er malen und verkaufen muss, um sich sein Traumhäuschen kaufen zu können.

Das nächste Meisterwerk. Jost hat momentan einen kreativen Lauf.

Der Stand des Bestrebens – ein Meisterwerk fehlt noch.

Jost hat Don gesehen und plaudert mit erst mal mit ihm.

Bis demnächst, Kumpel.

Auch mit Marcus Flex spricht er – und sieht den interessierten Schulterblick der Simsine nicht.

Der nächste Sommer kommt bestimmt – ab ins Fitnessstudio „Golden Work Out“ und an die Kletterwand.

Er macht das für einen Anfänger gar nicht schlecht.

Auch den coolen Typen hat er drauf. Jost, warte mal ab, bis du mal nach Mt. Komorebi kommst. Die Kletterwände dort sind viel höher – und gefährlicher.

Zufrieden mit sich, macht Jost sich auf den Weg nach Hause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) 
:winken: 
:D 
:( 
:o 
:? 
;) 
8) 
:lol: 
8O 
:x 
:ups: 
:cry: 
:roll: 
:hurra: 
:idee: 
:| 
:bravo: 
:mrgreen: 
:lachtot: 
:pfeif: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:girl: 
:freu2: 
:ja: 
:nein: 
:doh: 
:motz: 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.