Ungewollte Aktionen

Dolly, wenn ich irgendetwas tun kann, um dir diese Zeit etwas zu erleichtern, dann sag es mir bitte. Ich bin für dich da.

Tamati, ich kann im Moment einfach keinen klaren Gedanken fassen. Mir geht so viel im Kopf herum.

Dolly klappt Gavins Bett ein – zum Verkauf kann sie sich noch nicht entschließen.

Tamati versucht, sie auf seine Weise abzulenken. Die Idee kam nicht so gut an.

Er hat bekommt dann doch ein schlechtes Gewissen und Dolly fühlt sich wie eine Marionette.

Liberty reagiert sofort auf Dollys traurige SMS und lädt sie ein. Dolly erzählt ihr das ganze Drama. Gavin war im Wellnesscenter und hat dort in der Sauna einen Hitzschlag bekommen.

Als Dolly bemerkt, dass Liberty schon ganz blau ist, verlegen sie das Gespräch nach drinnen.

Ich überlege, ob ich das Wellnesscenter verklage. Man stirbt doch nicht so einfach an einem Hitzschlag in der Sauna, da ist doch etwas nicht in Ordnung.

Dolly, es ist kaum nachweisbar, dass das Wellnesscenter Schuld an Gavins Tod ist. Lass die Sache auf sich beruhen. Es kommt sonst womöglich noch das Gerücht auf, dass du etwas damit zu tun hast. Alle wissen, dass da auch was mit Tamati läuft. Du musst einfach ein bisschen vorsichtiger sein.

Hat Liberty dich ein bisschen ablenken und beruhigen können? Ja, ich werde das Wellnesscenter nicht verklagen.

Beim Abendessen gibt Tamati Dolly den dringenden Rat, auf sich zu achten. Du musst etwas essen, auch wenn du keinen Appetit hast.

Dolly, du bist wunderschön und das Leben wird irgendwie weitergehen.

Dolly hat sich wieder gefangen – sie kann wieder lächeln.

Oh ja, sie ist wieder ganz die Alte. :roll:

Tamati hat Dolly zu einer Schneeballschlacht herausgefordert.

Es gibt herrliche Grimassen auf beiden Seiten – ich war leider zu langsam, als Dolly sich vor die Stirn schlug, weil ihr Wurf daneben ging.

Spiel, Satz und Sieg für Dolly.

Dann werden Schneemänner gebaut.

Zufällig bauen beide den gleichen Schneemann (der Schneemann in der Mitte ist von Gavin).

Dolly geht mal wieder in den Portalbaum – vielleicht findet sie wertvolle Sachen, damit wir das Haus weiter verschönern können.

Tamati fragt sich, was Dolly in dem Baum macht und will ihr folgen – der Baum lässt ihn aber nicht.

Er ist gefrustet und verspottet Marcel Meier – da schlägt sein Merkmal „mag keine Kinder“ leider zu.

Wieder zurück joggt Dolly eine Runde. Sie hat das Gefühl etwas zugenommen zu haben.

Liberty kommt auf einen Plausch vorbei.

Das Gespräch geht von Libertys Seite in eine ungewollte Richtung und Dolly schickt sie nach Hause.

Ihre romantischen Interessen lebt sie mit lieber mit Tamati aus.

Nachts taucht der Geist von Gavin auf und baut einen Schneemann.

Danke, dass du in dieser schweren Zeit für mich da warst.

Hier geht es weiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) 
:winken: 
:D 
:( 
:o 
:? 
;) 
8) 
:lol: 
8O 
:x 
:ups: 
:cry: 
:roll: 
:hurra: 
:idee: 
:| 
:bravo: 
:mrgreen: 
:lachtot: 
:pfeif: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:girl: 
:freu2: 
:ja: 
:nein: 
:doh: 
:motz: 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.