Zukunftsträume? – Sims 3

Marc schnarcht ein bisschen beim Schlafen. :pfeif:

Ein springender Hirsch am Morgen. :)

Marc kam heute früh nicht so richtig aus dem Knick. Jetzt aber flott zur Arbeit.

Das Lesen des empfohlenen Buches bringt ihm ein paar Jobvorteile. Auch eine Gehaltserhöhung von 3 Simoleons bekommt Marc.

Pünktlich zum Wochenende fängt es an in Strömen zu regnen.

Ein nasser, aber zufriedener Marc startet ins Wochenende.

Marc braucht für seine Arbeit Charisma, also geht es an den Spiegel. Obwohl der Fußboden noch nicht repariert ist und noch Gewächse das Bad bevölkern, geht sein Spaßlevel hoch.

Dann nimmt er noch ein entspannendes Bad.

Er träumt in dieser Nacht sehr intensiv. Sehr viele Gedankenblasen drehen sich um die Arbeit, es geht aber auch um Liebe und Anderes.

Morgens fragt er sich, ob er von seinen Träumen welche verwirklichen kann.

Die beiden Apfelbäume benötigen etwas Pflege und können dann von ihm abgeerntet werden.

Die im Haus herumflatternden Falter müssen irgendwann ausziehen.

Marc macht sich endlich mal daran, den dauerspritzenden Wasserhahn zu reparieren.

Er ist mit seiner Reparatur sehr zufrieden.

Dann macht er sich von selbst daran, die Pfützen aufzuwischen.

Die Wanne wird noch ordentlich und schwungvoll geputzt.

Der Gemeinschaftsgarten wird wieder besucht und alles geerntet, was geerntet werden kann.

Selbst im Regen sieht Aurora Skies schön aus.

In der Umgebung werden noch Samen und Steine gesammelt.

Die Schlange wird nicht gefangen. Die ist vielleicht giftig oder gefährlich, da geht Marc lieber kein Risiko ein.

Abends hört es endlich auf zu regnen.

Kochideen, wenn die Küche fertig ist, hat Marc auch schon.

Das teil-renovierte Bad unten hat noch ein bisschen Bahnhofsfeeling. Zum Glück wohnt Marc allein, da gibt es keine peinlichen Momente.

Nach dem gesunden Abendbrot (es gab mal wieder Äpfel) noch schnell die Zähne putzen und dann geht es ins Bett.

Der Verkauf der Pflanzen im „Wintergarten“ hat 340 Simoleons eingebracht. Das reicht locker für die Reparatur des Daches im Wintergarten. Die Bank steht im Gang vor der Küche.

Obwohl das Haus so heruntergekommen ist, erscheint das Moodlet „Dekoriert“ als Marc am nächsten Morgen ins Bad geht.

Damit Marc nicht verhungert, bis die Küche fertig ist, werden ein paar Pflanztöpfe aufgestellt und mit einer Weintraube, Tomate, Erd- und Himbeere bepflanzt. Der kleine Zaun wurde für etwas über 50 Simoleons verkauft, damit vier Pflanztöpfe Platz haben.

Manche Wildpferde sind wunderschön.

Marc fühlt sich ein bisschen einsam und ruft das Unimaskottchen über den Eimer (beim Telefon hat es nicht geklappt). Den Gang hatte ich völlig vergessen. :lol:

Sie fangen von selbst an, Fangen zu spielen – klar, macht bei Hagel bestimmt richtig Spaß. :doh:

Valerie macht zum Abschied noch einen Salto.

Siedendheiß fällt ihr ein, dass die Blumen noch gegossen werden müssen.

Diesen dicken Gold-Brocken kann Marc sich nicht entgehen lassen.

Dann geht es schnell nach Hause.

Marc überlegt, dass die Tür doch eigentlich beim Gäste-WC passen müsste.

Gesagt getan, Tür und Durchgänge werden von ihm abgeschliffen und gestrichen.

Dann wird die Tür im Badezimmer eingebaut. Noch das Fenster erneuern und andere Fliesen an Wand und Boden, dann ist das Bad fertig renoviert.

Mir ist erst beim Schreiben und Einordnen der Bilder aufgefallen, dass Lampen fehlen. Das wird nächstes Mal erledigt.

2 Gedanken zu „Zukunftsträume? – Sims 3“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) 
:winken: 
:D 
:( 
:o 
:? 
;) 
8) 
:lol: 
8O 
:x 
:ups: 
:cry: 
:roll: 
:hurra: 
:idee: 
:| 
:bravo: 
:mrgreen: 
:lachtot: 
:pfeif: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:girl: 
:freu2: 
:ja: 
:nein: 
:doh: 
:motz: 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.