Zusammenleben

Yannik ist paranoid und öfter angespannt. Er versucht, sich am Spiegel zu beruhigen.

Der Tag startet mit Dusche putzen für Lulu.

Morgenidylle – Lulu programmiert und Yannik frühstückt gemütlich vor dem Fernseher.

Lulu ist zur Arbeit und Yannik nutzt die Zeit für einen Besuch im „Oasis Cross“. Er hofft, dass es die Herstellungsmaschine heute besser mit ihm meint.

Leider wird er wieder angespuckt und die Kleinteile sind weg.

Er kümmert sich dann erst mal um die Insektenfarmen, mit Maden kuscheln ist ja nicht nach jedermanns Geschmack.

Lulu kommt mit einer Beförderung nach Hause.

Die Neuigkeit muss sie gleich bei Yannik loswerden.

Gratuliere, ich bin so stolz auf dich.

Hoffentlich kann ich auch bald etwas zu unserem Haushalt beitragen.

Lulus Problem ist gelöst. Endlich kommt sie mit ihrem Nebenjob weiter.

Mit Yanniks angespannten Stimmungen wegen seiner Paranoia kann Lulu noch nicht so richtig umgehen.

Yannik benötigt Farbstoffe. Mal sehen, ob er Bruno Schneider auf einen Preisnachlass herunterhandeln kann. Es hat geklappt, er bekommt 25 % Nachlass.

Auf zur Herstellungsmaschine.

Der erste Teil des Bestrebens ist erreicht. Bravo Yannik :bravo:

Oh nein, bitte nicht schon wieder.

Eine neue Variante, die Herstellungsmaschine zieht Yannik in die Masse

um ihn dann schwungvoll auszuspucken.

Sara ruft an und möchte mit ihrem Bruder plaudern. Klar, Schwesterherz.

Abends berichten sie sich gegenseitig von ihrem Tag.

Es wird immer wieder von selbst geflirtet.

Und Tina Tinker bringt ein Geschenk. Es gab ein umweltfreundliches Upgrade-Teil.

Yanniks Wünsche drehen sich nur um Lulu. Er möchte mit ihr techteln. In ihrem Häuschen klappt es nicht und für den Busch ist es zu kalt.

Ich wünsche dir ein schönes Winterfest. Letztes Jahr kam Väterchen Frost auch ohne Baum bei mir vorbei, hoffentlich klappt es auch dieses Jahr.

Zwei Zocker – so kann man das Winterfest auch starten. :lol:

Sie stimmen sich auf das Winterfest ein.

Küssen sich unter dem Mistelzweig

und flirten.

Dann wird noch gemeinsam ein Schneemann gebaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) 
:winken: 
:D 
:( 
:o 
:? 
;) 
8) 
:lol: 
8O 
:x 
:ups: 
:cry: 
:roll: 
:hurra: 
:idee: 
:| 
:bravo: 
:mrgreen: 
:lachtot: 
:pfeif: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:girl: 
:freu2: 
:ja: 
:nein: 
:doh: 
:motz: 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.