Pinky Blue – Woche 8

Alessia ist jetzt auch da und frühstückt.

Da bekommt der Begriff „Familienbad“ doch die richtige Würdigung.

Pinky verbessert ihr Charisma. Sie benötigt Level 8 für die letzte Beförderung.

Und Neelesh leidet mal wieder, weil er den Müll rausbringen musste.

Neelesh muss mal wieder das Waschbecken reparieren. Vielleicht sollten wir doch mal eine Spülmaschine kaufen.

Familienabendessen, manchmal klappt es, dass alle da sind.

Auch für Zweisamkeit ist mal etwas Zeit.

Heute ist Rabatttag. Da wird die Spülmaschine doch gleich gekauft. Die Rückzahlung wurde schon gebucht. :)

Das ist ein teurer Tag, die Rechnung über 1.120 Simoleons ist auch noch ins Haus geflattert. Neelesh kümmert sich gleich um die Bezahlung.

Während Pinky wieder einen Auftritt übt, spielt Alessia mit ihrem Dinolino.

Zufrieden mit ihren Auftritten joggt Pinky.

Alessia scheint nicht so begeistert von Neelesh‘ Geschichte.

Wow, Alessia hat alle Kleinkind-Fähigkeiten auf Level 5. :bravo:

Das hast du ja super gemacht Pinky. Jetzt hängt Alessia hinter dem Sofa fest. Immer dieses autonome „Kleinkind hochheben“, irgendwann nervt es.

Shanaya bekommt von Neelesh und Pinky Hilfe bei ihrem Projekt.

Shanayas Burg-Projekt ist schon fertig.

Pinky sieht sich mit Neelesh den Action-Kanal an.

Pinky und Shanaya quatschen vor der Schule über alles mögliche, sie sind mittlerweile gut befreundet.

Während Pinky wieder joggen ist, bekommt Neelesh einen Anruf aus der Schule, Shanaya ist krank. Er entscheidet, dass sie für den Vorfall nicht ausgelacht werden soll.

Man sieht den Erfolg von Pinkys Jogging-Salat-Kur deutlich. Sie fühlt sich wieder richtig wohl.

Oh je, wieder ist Pinky eine Doppelbuchung passiert. Diesmal geht sie zur Party ihres Freundes, nochmal kann sie ihre Freunde nicht hängen lassen.

Die Urlaubserholung ist wieder weg, Pinky ist angespannt und hat keinen Bock mehr auf den dauernden Salat. Sie möchte mal wieder fettiges Fast-Food.

Neelesh denkt wohl an die alten Zeiten. So schlecht ging es uns Beiden nicht.

Shanaya ist zur Schule. Der Rest beschäftigt sich kreativ.

Die Teller werden immer gleich von Shanaya abgespült.

Ihre Charakterwerte sehen toll aus.

Shanaya ist wieder mit dem Klasseninterview dran, sie entscheidet sich heute für eine witzige Antwort. Sie hat keine Lust, wieder wegen ihres Fleißes verspottet zu werden.

Die Mädel legen eine heiße Sohle aufs Parkett.

Familienzeit – natürlich am Küchentisch, wie im richtigen Leben.

Das ins Bett bringen mit einer Geschichte klappt meistens.

Arme Shanaya, als gute Schülerin hat sie es wirklich nicht leicht. Sie versucht, den Verantwortlichen selbst zu finden.

Alessia nimmt sich an ihrer großen Schwester ein Beispiel und räumt ihr Spielzeug wieder weg – der Baustein-Turm ist mir erst jetzt aufgefallen.

Endlich nutzt Shanaya ihren Schreibtisch mal für ihre Hausaufgaben.

Schön, immer mehr meiner Sims im Spiel zu sehen. Hier besucht Daniel Janken den Haushalt.

Nachdem er die Mülltonne umgeworfen hat und wieder in ihre Richtung stapft, schickt Neelesh in freundlich nach Hause.

Pinky kommt mit der Beförderung zum „Highlight“ nach Hause, sie hat damit als Komikerin die Spitze der Entertainer-Karriere erreicht.

Auch die Errungenschaft „Fühlst du dich gut unterhalten?“ hat sie geschafft.

Na, Freude sieht anders aus. Sprunghafte Sims sind nicht einfach zu spielen.

Mit diesem Bild der Frühaufsteherin Shanaya verlasse ich den Haushalt.

Es hat viel Spaß gemacht, diese Patchwork-Familie zu spielen, auch wenn es ab und an haarig war, alle in den grünen Bereich zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:) 
:winken: 
:D 
:( 
:o 
:? 
;) 
8) 
:lol: 
8O 
:x 
:ups: 
:cry: 
:roll: 
:hurra: 
:idee: 
:| 
:bravo: 
:mrgreen: 
:lachtot: 
:pfeif: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:girl: 
:ja: 
:nein: 
:doh: 
:motz: 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen