Derek Lingh – Woche 1

Das ist Derek Lingh. Er hat das Bestreben „Herrlich reich“.

Derek wohnt in San Myshuno am Gewürzmarkt, Jasmine-Studios 2B. Das Apartment „Let the sunshine in“ ist von mir. Seine Merkmale sind Ordentlich, Ehrgeizig und Perfektionist.

Er sucht sich gleich einen Job als Arzt. Schließlich will er mal sehr reich sein.

Derek hat nur 392 Simoleons auf seinem Konto. Also sucht er Schneekugeln und Poster.

Die Geschwister Danuka und Benundo Timolu und Kingeline und Queenerich Neberer stehen vor seiner Tür und haben einen Kuchen mitgebracht. Also schnell wieder nach Hause.

Warum sie nicht in die Wohnung gehen, kann ich mir nicht erklären.

Als angehendem Arzt ist Derek bewusst, dass gesunde Ernährung wichtig ist. Er macht sich einen Gartensalat zum Abendbrot.

Derek ist mit seinem Start in San Myshuno zufrieden. Das Viertel gefällt ihm und die Nachbarn scheinen auch nett zu sein.

Vor der Arbeit sieht Derek noch ein bisschen den Kochkanal. Er möchte sich ja nicht nur von Salat ernähren.

Die Begrüßung für neue Klinik-Mitarbeiter.

Derek stellt sich gleich mal der Empfangsdame und einem Kollegen vor.

Sie plaudern ein bisschen.

Dann darf Derek seinen ersten Patienten zur Untersuchungsliege bringen.

Zwischendurch gönnt er sich einen Kaffee – der wohl übel schmeckt.

Der Arbeitstag endet nach dem Wegwischen etlicher Pfützen und dem neu beziehen der Bettten. Derek hat fantastische Arbeit geleistet und 188 Simoleons verdient.

Er sammelt noch ein paar Poster ein – doppelte Poster werden verkauft.

Ben Lambertz ist der Elektriker und kennt seine Schaltschränke – er kann durch die geschlossene Tür arbeiten.

Zur Entspannung spielt Derek noch ein bisschen Blicblock.

Das Frühstück isst Derek im Wohnzimmer.

Er kommt mit der Beförderung zum Hilfskrankenpfleger nach Hause.

Der Arbeitstag als Hilfskrankenpfleger war nicht so erfolgreich, da Derek keinem Patienten Medikamente bringen konnte und damit auch keine anderen Aufgaben kamen.

Da die Essenstände schon geschlossen haben,

macht Derek Grillkäse zum Abendessen.

Derek hat an seinem freien Tag entschieden, etwas für seine Fitness zu tun. Er geht ins „Fashionistas‘ Aquafit“ im Modeviertel von San Myshuno.

Am Donnerstag kommt seine Rechnung über 548 Simoleons an. Dank der Poster kann sie locker bezahlt werden.

Mir ist erst jetzt aufgefallen, dass die Meldungen eine andere Farbe haben, wenn man die Farbe vom Handy ändert.

Derek guckt noch, ob es Poster gibt und trifft Zoey Hobbs.

Der Arbeitstag am Sonnabend läuft gut für Derek. Alle Aufgaben waren lösbar.

Bei Brent Hecking scheint das Licht durch die Ohren. Ich dachte, dass wurde geändert, da bei den anderen Patienten das nicht der Fall war. Derek konnte auch heute alle Aufgaben lösen.

Derek konnte auch heute alle Aufgaben lösen. Mit seiner Beförderung zum Krankenpfleger endet Woche 1 mit Derek.

Hier geht es weiter

2 Gedanken zu „Derek Lingh – Woche 1“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) 
:winken: 
:D 
:( 
:o 
:? 
;) 
8) 
:lol: 
8O 
:x 
:ups: 
:cry: 
:roll: 
:hurra: 
:idee: 
:| 
:bravo: 
:mrgreen: 
:lachtot: 
:pfeif: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:girl: 
:ja: 
:nein: 
:doh: 
:motz: 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.