Han Xing – Woche 3

Han komponiert weiter an seiner munteren Melodie.

Conifer Station sieht in der Abenddämmerung so im Schnee richtig schön aus.

Und schon sind die Windräder wieder kaputt.

Hallo, kann ihr Handwerker bitte noch mal dringend herkommen? Die Windräder sind schon wieder kaputt. Das kann doch nicht sein, oder?

Okay, die nächsten Reparaturen muss Han wieder selbst vornehmen. Er braucht noch ein bisschen Geschicklichkeit, um die Windräder verbessern zu können.

Oh, auch Han bekommt vampirischen Besuch. Hoffentlich bleibt Ladina draußen.

Das zweite Lied ist fertig.

Wenn ich bei diesem Wetter mit so einer Arbeitskleidung unterwegs wäre, würde ich auch so gucken.

Han macht Ernst. Bitte machen Sie mir ein Angebot für einen Anbau meines Häuschens. Ja, mir ist bewusst, dass die Materialien teurer geworden sind. Aha, heute könnte es schon losgehen? Ja genau, der Raum soll um den Überstand des Daches vergrößert werden. Prima, danke

Na prima, alle 3 Tausammler sind kaputt. Auch wenn die Reparatur bei diesem Wetter keinen Spaß macht, nimmt Han die Zange in die Hand.

Die aktuelle Rechnung über 61 Simoleons wird nach Feierabend bezahlt.

Im Moment zweifelt Han an seiner Entscheidung, das Häuschen vergrößern zu lassen.

Die Toilette muss auch noch Beachtung haben.

Er nimmt das nächste Lied in Angriff. Diesmal wird es eine dramatische Ballade.

Das dritte Lied ist geschrieben. Han verarbeitet seine Eindrücke vom Anbau. :|

Nein, der Anbau wird kein separater Raum. Innen und außen soll es so aussehen, wie das aktuelle Haus.

Während Han in San Myshuno das Keyboard malträtiert, wird sein Anbau fertiggestellt.

Ob Mark so guckt wegen der Töne, die Han dem Keyboard entlockt oder wegen der Bilder, keine Ahnung.

Nachdem er erst sehr skeptisch geguckt hat, scheint der Spieß doch sehr gut zu schmecken.

Ein erster kritischer Blick von außen auf den Anbau.

Dann lässt er die „Munterei“ auf die Welt los. Die Starlight-Preisverleihung dürfen wir auf keinen Fall vergessen.

Immer wieder bin ich von so kleinen Details, wie hier dem Lichteinfall, begeistert.

Was für ein „schöner“ Anblick auf frühen Morgen, wenn man sich einfach nur auf die Dusche gefreut hat.

Schwungvoll macht er sein Frühstück.

Eine Wollmaus ist aufgetaucht. Das ist wirklich ein tolles Geschenk, dass Han von der Wollmaus bekommen hat.

Einen Moment habe ich nicht aufgepasst und Han hat wohl die Wollmaus mit eingesaugt.

Dieser schöne, sonnige Tag lädt geradezu zum Joggen ein.

Dann macht er sich an die Reparatur seiner Windräder.

Danach werden die Wassersammler verbessert.

Die nächste Vampir-Lady steht vor der Tür. Will sie etwa hier einziehen? Irgendwann zieht sie dann doch von dannen.

Han beginnt die Komposition seines 4. Liedes. Es wird etwas im Genre „entspannter Rhythmus“.

Mit der Fertigstellung seines Liedes hat er seinen nächsten Meilenstein geschafft.

Bei Fyres ist tatsächlich ein Baby angekommen. :) Die Nachbarschaftsgeschichten sind jetzt wieder deaktiviert.

Han hat die nächste Beförderung geschafft.

Sein Keyboard ist geliefert worden. Zum Glück sind seine Stromspeicher voll. Er braucht unbedingt noch ein paar neue Lampen.

Han kann sich im Moment wegen seines Merkmals „düster“ nicht an seinen Erfolgen und dem gelungenen Umbau erfreuen.

Trommeln gehört zum Handwerk und kann ja nicht schaden, wenn man DER Musiker werden möchte.

Er genießt seinen „Arbeits“platz an der Sonne.

Es wird Zeit, dass er sich um die fehlenden Teile für die Verbesserung der Windräder kümmert.

Ihm ist der Gedanke für einen Jingle gekommen. Mal sehen, ob irgendjemand es kaufen wird. Glück gehabt, er hat 200 Simoleons bekommen.

Er darf endlich seine Wollmaus streicheln.

Sie sind jetzt befreundet und er nennt sie Staubsi.

Sein erstes, ganz privates, Konzert. :bravo:

Der Wunsch des Kunden ist wichtiger, als Hans Einschätzung.

Nicht ganz so zufrieden mit seinem Tag geht Han schlafen.

Er ist so hungrig, dass er Makkaroni mit Käse zum Frühstück isst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

:) 
:winken: 
:D 
:( 
:o 
:? 
;) 
8) 
:lol: 
8O 
:x 
:ups: 
:cry: 
:roll: 
:hurra: 
:idee: 
:| 
:bravo: 
:mrgreen: 
:lachtot: 
:pfeif: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:girl: 
:ja: 
:nein: 
:doh: 
:motz: 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen