Bibione Cook – Woche 6

Ein kritischer Blick in den Kühlschrank, was koche ich heute?

Da ist wohl Einiges beim schwungvollen Umrühren daneben gegangen. :pfeif:

Jetzt ist kraftvolles Putzen angesagt.

Bibione bekommt ein interessantes Angebot, lehnt es aber ab. Sie fühlt sich mit dem Gedanken, ihre Karriere aufgeben zu müssen, nicht wohl.

Sie hat 1.518 Simoleons verdient und genießt ihre Hummer-Tortellini bei einer Kochsendung. Was gibt es Besseres für eine Köchin?

Nachdem sich Bibione liebevoll um ihre Pflanzen gekümmert hat, wird die Rechnung über 190 Simoleons bezahlt.

Bibione hat Emilia Ernest und Moira Fyres lange nicht gesehen und lädt sie samt Doro Te ein.

Sie veranstaltet eine Hausparty.

Das geht ja gut los, der Mixer muss draußen mixen und Moira wurde vom Blitz getroffen.

Während Bibione am Herd steht, plaudert sie mit ihren Gästen.

Mit den Butternut-Gnocci hat sie ihr Bestreben erfüllt. :bravo:

Auch die Tagesaufgabe für die Arbeit ist damit schon erledigt.

Moira und Doro scheinen sich ganz gut zu verstehen. Die Hausparty endet im Bronze-Status.

Sie joggt heute mal in einem anderen Teil ihres Wohngebietes.

Zum Abschluss des Tages sieht sie sich eine Kochshow an.

Ob der Blitz bei Bibione eingeschlagen hat? Plötzlich ist der Fernseher kaputt. Bibione kann ihn aber schnell reparieren.

Die Küchentheke wird noch geputzt, dann geht sie schlafen.

Sie reist nach Evergreen Harbor. Hier in Port Promise ist es längst nicht so schön, wie bei ihr in Newcrest.

Nein, schön sieht es hier wirklich nicht aus. Da hier aber wohl niemand wohnt, stört den Dreck wohl keinen.

Ihr Abendessen isst sie an diesem schönen Tag im Gärtchen.

Sie joggt noch eine Runde um den Block.

Bibione gönnt sich einen Entspannungs-Tag auf Sulani.

Sie möchte gern ein paar Muscheln sammeln – iiiih, irgendetwas Eckliges war da. Sie findet dann noch eine Tulpen-Muschel.

Nach einem Inselwechsel lässt Bibione mal ihre wilde Seite raus und fährt Aqua-Zischer.

Es ist super schön, dass Sim mit dem Aqua-Zischer zwischen den Inseln durchfahren kann.

Bibione hat den Tag in vollen Zügen genossen und kommt irgendwann für einen längeren Aufenthalt her.

Volles Kontrastprogramm: Aus der Sonne in den kühlen Regen.

Bibione macht sich etwas zu essen und sieht ein „Sim im Liebeswahn“. Sie leidet mit der Hauptfigur richtig mit.

Es ist Freitag und Bibione kommt mit Beförderung zur „Promi-Köchin“ nach Hause. :hurra:

Die Errungenschaft „Eine Stufe hinauf“ ist auch geschafft.

Am Samstag hat sie sich um ihren kleinen Garten gekümmert und sonst den Tag gemütlich genossen. Gut ausgeschlafen frühstückt Bibione am Sonntagmorgen – guten Appetit

Hier verlasse ich Bibione

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) 
:winken: 
:D 
:( 
:o 
:? 
;) 
8) 
:lol: 
8O 
:x 
:ups: 
:cry: 
:roll: 
:hurra: 
:idee: 
:| 
:bravo: 
:mrgreen: 
:lachtot: 
:pfeif: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:girl: 
:ja: 
:nein: 
:doh: 
:motz: 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.