Cordelia Zornow – Woche 2

Cordelia fühlt sich nicht wohl, ihr ist warm.

Nachdem sie sich neue Outfits für warmes und kaltes Wetter ausgesucht hat, geht sie zur Arbeit.

Mit der Beförderung zur Gemeindeorganisatorin kommt sie zurück.

Jayden feiert wohl mal wieder. Cordelia stellt ihn wütend zur Rede. Es wird dann leiser und sie kann schlafen gehen.

Angespannt kommt Cordelia von der Arbeit. Und dann ist auch noch eine Rechnung über 567 Simoleons im Briefkasten.

Nachdem sie die Rechnung überwiesen hat spielt sie eine Runde Sims forever.

Sie bekommt von Manami Nakajima einen Anruf, dass jemand verstorben ist und sie eventuell etwas erbt. Ausgefuchst fragt sie nach den Bedingungen. 2.500 Simoleons landen auf ihrem Konto.

Tess van Doorn hat Cordelia zum Schräger Humor und Krasse Späße-Festival eingeladen.

Sie schließt sich natürlich den Witzbolden an. Mal sehen, ob es für die Voodoo-Puppe reicht, wenn Cordelia loslegt.

Cordelia legt sich mächtig ins Zeug, damit die Witzbolde gewinnen. Die Witzbolde liegen schnell mit 4 in Führung.

Hurra, der nächste Meilenstein ist auch geschafft.

Sie genießt den Sieg ihrer Gruppe und das Feuerwerk.

Zuhause wird gleich die Voodoo-Puppe ausprobiert.

Sie ist mit dem Verlauf des Tages sehr zufrieden.

Der nächste Tag startet mit der Reparatur der Toilette.

Dann bringt sie ihren Müll weg. Jayden hat den Müllschlucker zur Abwechslung mal nicht verstopft.

Als Cordelia zur Arbeit ist gewittert es heftig in San Myshuno.

Der nächste Abfluss wird von Cordelia verstopft (das erste Waschbecken hat sie bei Jayden Brooks verstopft). :pfeif:

Pinky quält sich im „Fashionistas‘ Aquafit“.

Cordelia beschreibt wohl sehr anschaulich die Apokalypse. Lia Hauata ist etwas entsetzt, was auf die Simswelt zukommt.

Am nächsten Morgen startet Cordelia den Arbeitstag wieder mit einem Lächeln.

Die Entscheidung über ihren weiteren Berufsweg steht an. Wird sie Politikerin oder doch lieber Stiftungsverwalterin.

Es zieht sie in die Politik, sie wird zur Beamtin befördert.

Unten findet eine Demo statt. Da macht sich Cordelia gleich auf den Weg und sammelt Stimmen für ihr Anliegen.

Nachdem sie einen Kaffee getrunken hat, verstopft sie noch auffällig unauffällig das Becken im Waschcenter.

Jayden feiert wieder eine Party und reagiert gelangweilt auf Cordelias Lärm-Beschwerde.

Cordelia nutzt die Chance und nimmt an der Kampagne teil.

Freunde können in der Politik manchmal hilfreich sein.

Sie versucht, die Sims in San Myshuno zu überzeugen, dass sie ihre Stimme Cordelia geben. Leider klappt das heute nicht.

Dann wird eben ein bisschen mit der Voodoo-Puppe „gespielt“.

Gefrustet geht es nach Haus. Kein Sim war bereit, Cordelia seine Stimme zu geben.

Die Woche endet mit einer sich verrenkenden Cordelia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:) 
:winken: 
:D 
:( 
:o 
:? 
;) 
8) 
:lol: 
8O 
:x 
:ups: 
:cry: 
:roll: 
:hurra: 
:idee: 
:| 
:bravo: 
:mrgreen: 
:lachtot: 
:pfeif: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:girl: 
:ja: 
:nein: 
:doh: 
:motz: 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen