Luzie Stone – Woche 3

Sonntag früh und Luzie macht ihre Hausaufgaben.

Stahlender Sonnenschein in Yukimatsu, da macht Klettern so richtig Spaß.

Klettern macht hungrig und Luzie versucht, mit der Essenverkäuferin zu handeln. Es klappt nicht.

Sie kauft sich dann für den normalen Preis Edamame.

Was wohl für Blähungen sorgt.

Der Postbote hat sich an die erfolgreiche Zustellung gewöhnt, hier geht es ohne irgendwelchen Jubelattacken ab.

Die Rechnung wird auch gleich nach Schulschluss bezahlt.

Abends bastelt Luzie draußen noch an ihrem neuen Schulprojekt, in der Hütte ist leider nicht genug Platz.

Luzie hat am nächsten Tag Besuch von ihrer Schulkameradin Rashidah Watson bekommen. Sie sprechen intensiv über alles mögliche.

Heute ist schulfrei, es ist Winterfest. Auf zum Klettern (die Hausaufgaben sind schon gemacht).

Wieder zu Hause hat Luzie einen Schneemann gebaut.

Sie lag schon im Bett und schlief, als gegen 22.30 Uhr Väterchen Frost auftauchte. Sie bekommt ein Geschenk (eine Schmapple-Mikrowelle).

Dann geht Väterchen Frost zielstrebig Richtung Briefkasten, dreht sich

und verschwindet in einer Wolke gen Heimat.

Sie kocht Freitag früh nach der Arbeit zum ersten Mal so richtig. Es gibt Eier und Toast, die ausgezeichnet werden. :bravo:

Manchmal geht noch etwas daneben. Macht nichts, das passiert selbst erfahrenen Köchen.

Dafür sieht das Würzen schon sehr professionell aus.

Es ist Samstag 4.30 Uhr! – Luzie ist ausgeschlafen und hat schon gefrühstückt. Wenn die Hausaufgaben fertig sind, will sie wieder klettern gehen.

Sie ist mit der Seilbahn nach oben gefahren und wollte hier klettern gehen. Leider ist ihre Kletterfähigkeit noch zu gering.

Also saust sie mit dem Snowboard die leichte Abfahrt mit hoher Intensität wieder nach unten.

Auch diesmal kommt sie nicht stehend an.

Sie klettert dann unten an der Übungswand.

Luzie hat Hunger und prüft das Angebot im Verkaufsautomaten, die Essenbude hat geschlossen. Mal sehen, ob die Zwiebelsuppe lange satt macht.

So richtig hat die Suppe nicht gesättigt, aber das ist Luzie egal. Sie will noch etwas klettern, bis sie Level 3 erreicht hat.

Hurra, der zweite Meilenstein ist geschafft.

Luzie ist durch ihren Teilzeitjob an frühes Aufstehen gewöhnt und steht auch sonntags früh auf. Nach dem Frühstück hat sie noch einen Schneemann gebaut.

Dann macht sie ihre Zusatzaufgaben.

Hier geht es weiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

:)  :winken:  :D  :(  :o  :?  ;)  8)  :lol:  8O  :x  :ups:  :cry:  :roll:  :hurra:  :idee:  :|  :bravo:  :mrgreen:  :lachtot:  :pfeif:  :irre:  :hilfe:  :wallbash:  :gott:  :girl:  :ja:  :nein:  :doh:  :motz: 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen