Mirco Maker – Woche 1

Der nächste Sim, den ich spiele, ist Mirco Maker.

Mirco lebt in Evergreen Harbor im Makers Courtyard. Er ist Fröhlich, Liebt die Natur, Vegetarisch und durch sein Bestreben „Landschaftspfleger“ Sammler.

Um sich selbst mit Obst und Gemüse versorgen zu können, bestellt Mirco Samenpäckchen für Einsteiger.

Alles wird gleich eingepflanzt.

Er ist mit seinem Garten sehr zufrieden.

Aus den restlichen Äpfeln macht er sich einen Obstsalat.

Walter Adler schaut bei Mirco vorbei.

Sie verstehen sich gut und werden fast Freunde.

Mirco sucht sich einen Job, seine Wahl fällt auf Gärtner.

Über Regen bin ich auf diesem Grundstück froh, hoffentlich füllen sich alle Wassersammler. Das war jetzt aber nicht nötig, ein Blitz trifft ein Windrad.

Das Ersetzen des Windrades kostet 715 Simoleons, reparieren kann Mirco es leider nicht. Er hat nur noch 326 Simoleons im Portemonaie.

Die ersten Karotten konnten geerntet werden, ein Teil wird gleich wieder eingepflanzt.

Die Rechnung über 239 Simoleons flattert dann auch noch pünktlich ins Haus.

Knox Greenburg kommt bei Mirco vorbei und erklärt ihm, dass er sich umweltfreundlich verhalten soll. Herr Greenburg, ich bin nicht an das öffentliche Netz angeschlossen und versuche, mein Obst und Gemüse selbst anzubauen. Was soll ich denn noch mehr machen?

Er fährt zum „Old Warehouse“ und will mit dem gesammelten Sojawachs Kerzen gießen. Leider hat Mirco noch keine Kleinteile. Also pflanzt er alles ein, was auf den Pflanzbeeten liegt und kuschelt mit den Maden. :|

Den Containern in Port Promise stattet er auch einen „Besuch“ ab. Er findet ein Waschbecken (150 Simoleons), einen Küchenschrank (190 Simoleons) und ein Bett (25 Simoleons).

Zufrieden mit seinem Tag isst er seinen Salat.

Dann geht er schlafen (sein Campingbett wurde gegen das gefundene Bett getauscht).

Ein paar Erbsenpflanzen können schon weiterentwickelt werden.

Bevor er zur Arbeit geht, zahlt er seine Rechnung.

Die Arbeitskleidung sieht so aus, als ob Mirco einen Busen hat.

Hat er aber nicht. :)

Wenn Mirco nach Hause kommt, muss er gleich 2 Windräder reparieren.

Vorm Schlafengehen liest er noch ein bisschen.

Die Pflanzen sind von Käfern befallen. Noch vor der Arbeit besprüht er sie.

Nach der Arbeit pflanzt er noch die Blumen aus dem Einsteigerpaket, das er in einer Kapsel gefunden hat.

Wieder muss ein Windrad repariert werden.

Abends schaut noch Walter auf einen Plausch vorbei.

Dienstag hat Mirco nach der Arbeit noch ein volles Programm: Unkraut jäten,

auf Dach klettern und

die Sonnenkollektoren reinigen.

Mit der Beförderung zum „Bodensieber“ kommt er am Mittwoch nach Hause.

Ja klar, alle Wassersammler müssen natürlich gleichzeitig kaputt gehen.

Die Apfelbäume sind jetzt auch von Käfern befallen, gegen die Mirco angehen muss.

Mirco fährt zum Gewürzfestival. Dort lernt er Paul Kuggel kennen.

Das einzige vegetarische Essen ist Samosa und wohl zu scharf für Mirco.

Er sammelt dann noch Poster im Wert von 360 Simoleons ein, der verkauft werden.

Samstag kommt er mit der nächsten Beförderung zum „Samenstreuer“ zurück.

Seine Karotten und Erbsen hat er in Henford am Markttag verkauft. Dann gönnt er sich Aubergine mit Parmesan im Pub.

Glücklich und zufrieden geht er schlafen und hat „dufte“ Träume. :lol:

Hier geht es weiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:) 
:winken: 
:D 
:( 
:o 
:? 
;) 
8) 
:lol: 
8O 
:x 
:ups: 
:cry: 
:roll: 
:hurra: 
:idee: 
:| 
:bravo: 
:mrgreen: 
:lachtot: 
:pfeif: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:girl: 
:ja: 
:nein: 
:doh: 
:motz: 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen