Perfekt geraten – Woche 2

Guten Morgen Yenna. Irgendwie hat sie immer ein Lächeln im Gesicht.

Sie macht sich an die Herstellung von Skulpturen.

Hoffentlich findet sich auf Plopsy ein Käufer.

Die Rechnung wurde zugestellt, es sind 139 Simoleons fällig.

Dann sitzt sie wieder am Schachtisch und übt.

Der von Yenna gebaute Spiegel konnte für 350 Simoleons verkauft werden. Sie hat damit einen Gewinn von 263 Simoleons erzielt.

Mal sehen, ob das Wandregal auch so gut wird. Sie braucht mindestens 5.000 Simoleons für die günstigste Rakete.

Es sieht bei den Fähigkeiten schon ganz gut aus.

Das Wandregal hat Yenna für 175 Simoleons verkauft und immerhin noch 88 Simoleons Gewinn gemacht. Draußen ist es mittlerweile zu dunkel, also setzt sich Yenna noch mal an den Schachtisch.

Zufrieden geht sie ins Bett, Level 7 der Logikfähigkeit ist schon erreicht.

Sie kommt am nächsten Tag mit einer Beförderung nach Hause.

Yenna ist so gut drauf, dass sie noch eine Runde joggt.

Selbst bei der Reparatur des Waschbeckens hat Yenna ein Lächeln im Gesicht.

Nach der Arbeit sitzt sie wieder begeistert am Schachtisch.

Zum Ausgleich joggt sie dann noch eine Runde.

Genau, immer schön hingucken, wo man hintritt. Treppen runter fallen tut richtig weh.

Warum Yenna bei der Staffelpremiere von „Games of Lamas“ an Panzer denkt, keine Ahnung.

Den Wandschmuck kann Yenna für 500 Simoleons verkaufen, satte 375 Simoleons Gewinn. :bravo: Es reicht für den Kauf einer Rakete. Bauen geht noch nicht, dafür hat sie im Moment nicht genug Geld.

Bei ihrem Bestreben geht es gut voran.

Bella Grusel hat Yenna zu sich eingeladen. Sie werden Freundinnen. Yenna erzählt eine packende Geschichte.

Mit Kassandra spielt sie eine Runde Schach – und gewinnt.

Dieses Essen wird wohl etwas schärfer sein.

Durch den Verkauf ihrer Arbeiten an der Schreinerbank konnte sie mit dem Bau der Rakete beginnen.

Auch Schweißen traut sie sich schon.

Bess hat eine neue Variante ihrer Bettelanrufe. Yenna sich das im Moment wirklich nicht leisten.

Entschlossen, ihr Ziel zu den Sternen zu reisen zu erreichen, geht Yenna zur Arbeit.

Samstag hat sie frei und baut an ihrer Rakete weiter. Das Gerüst musste etwas aufgestockt werden, damit Yenna oben auch weiterarbeiten kann.

Bella schaut vorbei.

Es wird intensiv über alles Mögliche geplaudert.

Langsam ist zu erkennen, dass das wirklich eine Rakete wird.

Bella ruft an und fragt um Rat, ob sie und Mortimer ein Baby bekommen sollen. Yenna rät zu (ich bin gespannt, ob es klappt).

Mit dem aktuellen Stand der Fähigkeiten endet auch schon die zweite Woche mit Yenna.

Hier geht es weiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:) 
:winken: 
:D 
:( 
:o 
:? 
;) 
8) 
:lol: 
8O 
:x 
:ups: 
:cry: 
:roll: 
:hurra: 
:idee: 
:| 
:bravo: 
:mrgreen: 
:lachtot: 
:pfeif: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:girl: 
:ja: 
:nein: 
:doh: 
:motz: 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen