Mino Taurus – Woche 6

Ich hatte es geahnt, für die nächste Beförderung benötigt Mino Level 10 der Schelmfähigkeit. Sorry, ihr Forennutzer, da müsst ihr leider durch.

Mich faszinieren die Gewitter immer wieder.

Steve hat Mino zu sich nach Hause eingeladen. Best buddies :)

Mino hat heute 2.681 Simoleons verdient. Da Steve ihn eingeladen hatte, konnte er vor der Arbeit nicht mehr kochen.

Er zahlt noch die Rechnung über 1.424 Simeleons und geht dann ins Bett.

Hurra, die Schelmfähigkeit ist maximiert. Liebe Forennutzer, ihr habt jetzt Ruhe vor dem Querulanten. ;)

Mino möchte für den Winter ein paar Pflanzkisten für das Haus bauen. Vorsorge ist alles.

Er lädt Misaki ein

und bittet sie, bei ihm einzuziehen. Misaki bringt 20.000 Simoleons in den Haushalt.

Am nächsten Tag gehen beide ins „Inside-Outside“, sie schwimmen ein bisschen. Mino bemerkt, dass Misaki wegen irgendetwas verängstigt ist. Komm, lass uns wieder nach Hause gehen.

Perfekte Ablenkung, Mino. :pfeif:

Oh nein, Misaki stirbt an Verausgabung. Wieso denn das? Nach einem Techtelmechtel, sie war auch nicht angespannt oder angestrengt. :cry:

Der Sensenmann ist so schnell da, dass Mino es erst gar nicht mitbekommt.

Ungerührt macht er seinen Job.

Sein Bestreben hat er nun schneller als gedacht erfüllt.

Der Sensenmann braucht wohl doch noch ein wenig Ablenkung, so ganz ohne ist sein Job ja auch nicht.

Mino ist sehr traurig, dass Misaki tot ist.

Steve meldet sich und möchte mit Mino frühstücken gehen.

Nach Weggehen ist Mino nicht, er lädt Steve zu sich nach Hause ein.

Und dann ist sie plötzlich tot. Ich wollte sie doch nur aufmuntern. Ich kann keinen klaren Gedanken fassen.

Mino joggt eine Runde, vielleicht bekommt er so den Kopf wieder etwas freier.

Auch Stacy hat von Misakis Tod gehört.

Ein geknickter Mino, dem nicht mal das Essen richtig schmeckt.

Zum Glück kann er am nächsten Tag wieder arbeiten und muss kurzfristig Entscheidungen treffen.

Mino hat den Lebensstil „Workaholic“. Er geht heute auch außerhalb seiner regulären Arbeitszeit zur Arbeit. Geld hat er leider nicht verdient.

Angeln macht Mino Spaß, es geht ihm wieder besser.

Nachts schneit es ein kleines bisschen in Oasis Springs.

Nachdem Mino seine Blumen und sein Gemüse im „Princely Greenhouse“ eingepflanzt hat, übt er Hufeisenwerfen.

Mino auf dem Weg in die morgendliche Dusche, er hat seinen Lebenswillen wiedergefunden.

Eigentlich endet die Woche jetzt bei Mino, da er aber kurz vor der letzten Beförderung steht, spiele ich ihn einen Tag weiter.

Reparieren kann er die Dusche nicht, aber verbessern.

Auch der Herd bekommt eine Verbesserung, damit sind die Voraussetzungen für die letzte Beförderung erfüllt.

Mino kommt mit der Beförderung zum Boss nach Hause. :bravo: :bravo:

Auch die Errungenschaft „Geschicktes Verbrechen“ ist erfüllt.

Es hat viel Spaß gemacht mit diesem speziellen Sim zu spielen.

2 Gedanken zu „Mino Taurus – Woche 6“

  1. Oh, wow, das war ja eine ereignisreiche Woche! Herzlichen Glückwunsch zum Abschluss des Bestrebens! :bravo:
    Steve und Stacy sind ja wirklich fürsorgliche Freunde, das hat mir sehr gefallen, wie sie sich um Mino kümmern. :)
    Gefallen hat mir auch das Gewitterbild, bekomme ich nie hin :wallbash:
    Liebe Grüße :winken:

    1. Hallo Bee, :winken:
      vielen Dank. Ich bin überrascht, wie schnell ich das Bestreben und die Karriere abschließen konnte.

      Zum Glück hat Mino die Beziehungen zu Stacy und Steve wieder hinbekommen und steht mit dem Verlust jetzt nicht allein da.

      Wegen des Gewitterbildes: Mein Screenshot-Ordner ist schon fast übergelaufen, bis ich endlich das Bild hatte. :lachtot:

      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:) 
:winken: 
:D 
:( 
:o 
:? 
;) 
8) 
:lol: 
8O 
:x 
:ups: 
:cry: 
:roll: 
:hurra: 
:idee: 
:| 
:bravo: 
:mrgreen: 
:lachtot: 
:pfeif: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:girl: 
:ja: 
:nein: 
:doh: 
:motz: 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.