Izabella Sántos – Woche 1

Die nächste Station ist Glimmerbrook. Hier spiele ich Izabella Sántos in ihrem Turm.

Izabella ist Kreativ, Ordentlich, Aktiv und Sammlerin. Ich spiele mit ihr das Bestreben Zaubertrank-Produzent.

Aber erst mal muss Geld in die Kasse. Izabella bekommt eine Staffelei und malt ein paar Bilder, die auf Plopsy verkauft werden sollen.

So richtig überzeugt sieht sie von ihrem Obstsalat nicht aus, obwohl es die Variante ohne Ohrenschmalz ist.

Irgendwie steht Izabella im Moment etwas neben sich. So richtig weiß sie nicht, was sie will und was sie hier soll.

Sie geht in die Bar „The white Lady“. Vielleicht trifft sie hier einige ansässige Sims. Ren Murakami setzt sich zu ihr an den Tisch und baggert gleich los.

Nachdem die Fronten geklärt sind, kommt noch eine gute Unterhaltung zustande.

Minverva Charm setzt sich dann zu ihr an den Tisch. Ich merke, dass du viele Fragen hast. Geh einfach mal ins Reich, dort findest du bestimmt die Antworten, die du suchst. Das Portal steht am Wasserfall am Ende des Tales.

Genau, plötzlich bin ich hier und alles fühlt sich irgendwie komisch an. Vielleicht sollte ich das mal ins Auge fassen.

Gleich neben der Hintertür ist eine glatte Stelle, die Izabella mal von den Füßen geholt hat.

Ohje, die erste Rechnung. Hoffentlich ist sie nicht zu hoch. Zum Glück sind es nur 324 Simoleons, die hat Izabella noch.

Im Hellen sieht ihr Turm gar nicht mehr bedrohlich oder ungemütlich aus.

Minverva hat ihr genau beschrieben, wie sie zum Portal und dann ins Reich kommt.

Argwöhnisch betrachtet sie diese komischen, wabernden bunten Nebel.

Sie fasst sich ein Herz – und ist verschwunden.

An diesem seltsamen Ort kommt sie an.

Sie spricht die erste Simsine an, die ihr über den Weg läuft. Guten Tag, ich bin Izabella Sántos. Minverva Charm hat mir geraten, hierher zu kommen und mir erklärt wie ich her finde.

Wir haben schon lange auf dich gewartet, Izabella. Wir müssen dir noch viel beibringen, damit du deine Aufgabe erfüllen kannst.

Wie, ihr habt schon lange auf mich gewartet? Was ist bitte los?

Na, du bist eine Zauberin. Hat dir das niemand gesagt?

Nein, was muss ich denn alles lernen? Gibt es eine Schule für so etwas? Und wo? Und von wem? Mir schwirren tausend Fragen durch den Kopf.

Zaubersprüche und Zaubertränke. Am besten fängst du erst mal an, die alten Folianten zu lesen, bevor wir uns an die schwierigeren Dinge wagen.

Seltsamerweise kann Izabella die Titel der Folianten lesen, obwohl sie diese Schrift noch nie gesehen hat.

Je länger sie liest, um so mehr wird ihr klar.

Dann wagt sie sich an den Kessel und beginnt zu experimentieren.

Durch ihre Experimente hat sie den Rang „Neuling“ erreicht.

1 Talentpunkt hat sie verdient. Ich bin mir noch nicht sicher, wie er am besten eingesetzt wird.

Die Rechnung wird noch schnell bezahlt.

Für dieses Wetter ist das nicht so ganz das richtige Sport-Outfit. Da Izabella keine Kommode oder Spiegel hat, bekommt sie beim nächsten Besuch im Reich ein neues Sportoutfit.

Nachdem sie noch etwas gemalt hat, geht sie wieder ins Reich und erreicht den ersten Meilenstein ihres Bestrebens. :)

In den Folianten hat sie gelesen, dass für einige Zaubertränke auch Frösche und Edelsteine nötig sind. Also startet sie eine Sammeltour.

Es ist Tag der Lotterie und Izabella versucht ihr Glück.

Sie stellt sich dem nächsten Weisen vor, Morgyn Ember.

Izabella reitet der Teufel. Sie fordert Morgyn zu einem freundschaftlichen Duell heraus.

Morgyn teilt gut aus.

Sie verliert natürlich.

Man kann sich auch ein bisschen dezenter freuen, Morgyn. Vor allem, wenn es ein Duell mit einem Neuling war.

Ich würde dir raten, dich erstmal mit einer Art der Magie zu beschäftigen.

Als sie die Regale nach weiteren Folianten durchsucht, findet sie einen Begleiter. Sie nennt ihn Veith.

Dann experimentiert sie noch ein bisschen und hofft, einen Zaubertrank zu lernen.

Sie hat von L. Faba einen Zaubertrank gelernt. Zum Glück fand sie einen Folianten, den sie lesen kann und mit noch mehr Glück lernt Izabella ihr 3. Zaubertrankrezept.

Das nächste Bild konnte für 183 Simoleons verkauft werden. Bald kann sich Izabella einen Kessel leisten.

Einen Schneemann hat sie nachmittags auch gebaut.

Dann startet das neue Jahr mit einem Konfettiregen und Luftschlangen.

Hier geht es weiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:) 
:winken: 
:D 
:( 
:o 
:? 
;) 
8) 
:lol: 
8O 
:x 
:ups: 
:cry: 
:roll: 
:hurra: 
:idee: 
:| 
:bravo: 
:mrgreen: 
:lachtot: 
:pfeif: 
:irre: 
:hilfe: 
:wallbash: 
:gott: 
:girl: 
:ja: 
:nein: 
:doh: 
:motz: 
 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen